Close

Geschenktipps aus Bern: Schönes in letzter Sekunde

Geschenktipps aus Bern: Schönes in letzter Sekunde

Einmal die Gasse rauf und runter, schon habt ihr alle Weihnachtsgaben beisammen: Über diese originellen Geschenke freuen sich eure Liebsten bestimmt.

Alle Jahre wieder – heisst es, «wir schenken uns nichts». «Nein, dieses Jahr verzichten wir wirklich auf die Bescherung…» «Wir haben ja alles!» Alle Jahre wieder – rieseln wir am Weihnachtsabend zusammen und ausnahmslos alle sind beladen mit «Päckli». Wer in dieser Situation nicht dastehen will wie ein Weihnachtsmann ohne Rauschebart, muss sich sputen, der Christmas-Countdown läuft! Mit den Last-Minute-Tipps, die ich auf der «Gschänkli-Tour» mit Bea Lang für euch auserlesen habe, könnt ihr euch «Ellebögele» in den Hauptgassen sparen: Sie führen euch in kleine, feine Geschäfte in der unteren Berner Altstadt.

1. Für Leseratten und Hörwürmer

In der charmanten Buchhandlung «zum Zytglogge», die das Zeug zur Filmkulisse hat, stapeln sich die Schmöker deckenhoch. Unter dem Motto «Sag mir, was für ein Mensch es ist und ich sage dir, welches Buch ihm gefällt», steht euch Gabriela Bader mit Rat zur Seite. Ihr Tipp: Das neue Buch mit CD «Song Book», aus den Herztiefen von Schriftsteller Martin Suter und Chansonnier Stephan Eicher.

 

Geschenktipps aus Bern: Bücher aus der Buchhandlung «zur Zytglogge».

 

2. Von wegen Schmuck geht immer …

Aber ja, vor allem, wenn er auch noch Glück bringt! «Glücksli» heissen die feinen «Ketteli», die wirklich «lilili» sind: Nicole Benz fertigt die höchst filigranen Schmuckstücke aus Seidenfaden und Silber von Hand an. Mit Motiven von Tierli, über Blüemli bis Siegeli findet ihr bei kleinbasel den geschmackstreffenden Glücksbringer.

 

Geschenktipps aus Bern: Handgemachte Kettchen und Armkettchen als winzige Glücksbringer, erhältlich bei kleinbasel.

 

3. Der «Nur-etwas-Kleines»-Tipp

Habt ihr immer noch keinen Schimmer, was verschenken? Den kriegt ihr jetzt, denn bei kleinbasel findet ihr ein edles Glanzstück: Die schlichten Lederetuis für Münz und Kinkerlitzchen gibt es in metallischem Gold oder Silber für die beste Freundin – oder in matten Farbvarianten für den Bruder.

 

Geschenktipps aus Bern: Lederbrieftaschen vom Label «kleinbasel» in der Berner Altstadt, in Metallic oder matt für Herren.

 

4. Am Arsch? Dann helfen Unterhosen

Ein solches Exemplar hat garantiert noch kaum einer am Hinterteil: Das Berner Label «Flizzer» ist brandneu! Damit nur die Unterhose, aber nicht die Welt am Arsch ist, wird die Wäsche aus Bio-Baumwolle fair produziert. Oli, der die Shorts-Modelle in seinem Laden «Stoor» anbietet, hat sich übrigens schon selbst vom perfekten Schnitt im Schritt überzeugt.

 

Geschenktipps aus Bern: Boxershorts vom Label «Flizzer», erhältlich bei «STOOR».

 

5. Schöne «Beigerung» mit Lederaccessoires

Man fülle die karamellbeige Hülle mit dem Laptop, Schreibsachen, Schminkzeug und was der urbane Mensch sonst noch alles mit sich herumzutragen hat. Natürlich nicht irgendwie: Das Leder für die Accessoires vom Design-Label «O My Bag» ist umweltfreundlich hergestellt. Im Gegensatz zu den Kratzern die manches Familientreffen hinterlässt, sind diese hier gewollt – sie machen den einzigartigen Leder-Charakter aus. Bei «Stoor» auswählen, gleich verpacken lassen (Fabia macht schöne «Päckli»!) und ab unter die Tanne.

 

Geschenktipps aus Bern: Nachhaltige Lederaccessoires vom Label «O My Bag», erhältlich bei «STOOR».

 

6. Haken schlagen vor Freude

Design, das sich unter dem Weihnachtsbaum beliebt und im Alltag unverzichtbar macht, findet ihr bei Feinfracht. Zum Beispiel den Schlüsselanhänger mit Haken und Kette von «Rinouma», aus Messing handgefertigt in Tokio (feiert man in Japan eigentlich auch Weihnachten …?).

 

Geschenktipps aus Bern: Messinganhänger aus Japan vom Label «Rinouma», erhältlich bei «Feinfracht» in der Berner Altstadt.

 

7. Hier ist das Papier das Geschenk

Vera Daucher zelebriert ihre Papier-Passion in der Boutique, die sie vor kurzem in der Gerechtigkeitsgasse 31 eröffnet hat – für Haptik-Fetischisten wie mich ein wahres Paradies! Vera ist spezialisiert auf exklusivste Papiere, zum Beispiel aus Japan. Wie man damit hübsche Schachteln handwerklich herstellt, zeigt sie euch in Kursen. Warum nicht eine Teilnahme an diesem Kartonage-Kurs verschenken? Gemeinsam Zeit zu verbringen, ist doch immer eines der schönsten Geschenke…

 

Geschenktipps aus Bern: Farbiges Geschenkpapier, erhältlich bei der Papeterie Daucher in Bern.

 

… und sollte dieses Jahr doch alles anders sein und ich wäre tatsächlich die Einzige mit Geschenken – dann behalte ich diese einfach für mich. Ja, auch die Herrenunterhosen. Spitzbübische Weihnachten allerseits!

Close