Close

Close

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Kunst, welche die Ästheten-Seele bestäubt

Auszüge aus dem Buch der Floristin Melanie Jean Richard

Rosenblätter als Wimpernkranz, kohlblättrige Tulpenärmel, Orchideennblüten als Ohrmuscheln … Dass Fantasie bei der Floristik-Kunst über jedwede Grenzen hinausblüht, zeigt das neue Projekt von Melanie JeanRichard. Als jüngster Trieb ihrer fast zehnjährigen Geschichte als Floristin an der Münstergasse 72, hat sie ein Beet an blumenverehrenden Kunstschaffenden dazu eingeladen, Ästhetik und Seele der Flora zu interpretieren. Die Werke, die auf dieser wohlduftenden Gedankenreise gesprossen sind, sind vom 11. bis 13. Oktober in der «Galerie Soon» zu sehen (Vernissage: 11. Oktober, 18 bis 23 Uhr). Die ausgestellten Bilder kann man zwar nicht pflücken, auch wenn es einen in den Finger juckt wie damals als Kind beim Sonntagsspaziergang entlang von Gänseblümchen-Wiesen… Doch es gibt ein Buch mit Abbildungen aller Schöpfungen, das die Sinne berührt, kaum blättert man es auf…

Leinwand frei für die «Kunstzone»

Kunstzone, Fotos der Galerie mit Werken vom Künstler Martin Wenger

Der freischaffende Künstler Martin Wenger lebt und arbeitet seit 16 kreativen Jahren in der «Knochenstampfi» in Grosshöchstetten. Jetzt treibt er es noch bunter: Mit seiner Galerie «Kunstzone» erfüllt er sich den langjährigen Traum einer Dauerausstellung im Obergeschoss seiner Schaffensstätte. Ab diesem Samstag bewundert ihr dort eine farbenfrohe Palette an Kunstwerken von 10 Kreativ-Köpfen aus der Welt der Bildhauerei, Fotografie und Malerei.

Titelshooting: Die Welt von Schwarz Gänsehaut

Der Berner Künstler Schwarz Gänsehaut lud für unser Titelshooting in sein stimmungsvolles Könizer Atelier ein – und gewährte uns einen Einblick in sein spannendes Leben. Mit Feingespür hat der international ausgezeichnete Fotograf Beat Mumenthaler aus Thun das Charisma von Schwarz Gänsehaut eingefangen. Erhascht hier einen Blick hinter die Kulissen unseres Titelshootings.
Close